Kaffee – Kuchen – Lesung!

War das schön im Marienthal…

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

das Jahr 2019 war voller Tatendrang und Aktionen. Daher sollte das Jahr 2020 auch schön anfangen. Und das gelang! Es kam, wie es oft so kommt: Eine kleine Veranstaltung (die dann doch nicht so klein war) ohne größeren planerischen Aufwand fand große Zustimmung.

Mehr erfahren

Die Transporteure machen „Vertrieb“

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

nein, keine Parallelen zu den Dingen im Berufsleben…aber tatsächlich: Wir haben so richtig gut verkauft!

Bei der Wild West Weihnacht am Bauernhof Kolb in Bühl glühten unsere 4 Waffeleisen und wir backten in 2 Tagen rund 1000 köstliche Waffeln!

Mehr erfahren

Erfolgreiche Kleidersammlung für Hilfsprojekte in Rumänien

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

der Aufruf zu Kleiderspenden im August war ein voller Erfolg, viele Kolleginnen und Kollegen waren dem Aufruf der Transporteure gefolgt und hatten Kisten und Säcke gepackt. Mehr als 50 m³ kamen hierbei insgesamt zusammen. Neben Bekleidung wurden Schuhe, Bettwäsche, Handtücher, Babysachen und Kinderspielsachen gesammelt.

Mehr erfahren

Rumänientour im Oktober: Situation im Haus des Lichts stabilisiert sich etwas

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

im Oktober besuchten wir wieder Siebenbürgen. Besonders freuten wir uns, dass drei Mitglieder und Freunde zum ersten Mal mit dabei waren.

Wie immer nahmen wir am Lukasfest teil. Es wird jährlich im Oktober zu Ehren des Lukas-Spitals gefeiert. Das Krankenhaus ist gut belegt. Wir konnten eine Spende von 2500 Euro mitbringen und bedankten uns herzlich für das liebevolle Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mehr erfahren

Sonderaufruf „Haus des Lichts in Not“ mit wunderbarer Resonanz!

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

nachdem wir im April eine Sofortspende von 5.000 Euro geleistet haben, konnten wir jetzt, nach einem dringlichen Sonderaufruf an unsere Mitglieder und Freunde, nochmals 10.000 Euro überweisen. Und damit nicht genug: Unsere (Not-)Reserven sind soweit gefüllt, dass wir die Notlage auch in den nächsten Monaten zumindest lindern können.

Mehr erfahren

Haus des Lichts in Not

An alle Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer des Vereins

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer,

unser kleiner Verein lebt davon, dass unsere Spender gerne etwas abgeben, weil sie davon überzeugt sind, dass das Geld 1:1 ankommt und für die wichtige Arbeit mit Kindern verwendet wird. Das „Haus des Lichts“ hat uns in diesem Jahr bereits den zweiten Hilferuf zukommen lassen. Die Situation ist so, dass momentan die Kosten kaum zu decken sind. Man überlegt schweren Herzens, die Betreuung der Kinder mit Behinderungen einzuschränken. Wir fänden dies überaus traurig, denn die Betreuung ist auf hohem Niveau und durch die Liebe, die den Kindern entgegengebracht wird, fühlen sie sich geborgen, sicher und als wertvoller Mensch angenommen. Zuwendung und Unterstützung, diese Werte kennen sie oft gar nicht von zu Hause.



Mehr erfahren und helfen

Nächster Stammtisch

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

wir laden herzlich ein zu einem weiteren Stammtisch am

Donnerstag, 15.08.2019, 12 bis ca. 13.15 Uhr

Weitere Informationen und Anmeldung

„Ja, ist denn heut´schon Weihnachten?“

Nur noch rund 200 Tage bis Weihnachten…, das ließ uns doch gehörig aufschrecken. Und so kam es, dass die erste Serie von Holzweihnachtsbäumen in einem Schuppen im Südsiegerland gefertigt wurde. Die Bäumchen möchten wir in der Vorweihnachtszeit als Dekoartikel verkaufen und damit – und mit weiteren Artikeln – für das „Haus des Lichts“ zusätzliche Spenden sammeln.

Den ganzen Bericht lesen

5000 Euro Soforthilfe für das Haus des Lichts!

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

gerade freuen wir uns auf das Osterfest und ein paar freie Tage, da kommt ein Hilferuf per Mail aus Siebenbürgen:

Für das Haus des Lichts ist eine Großspende ausgefallen, die jahrelang eine sichere „Bank“ war. Von den 100.000 Euro, die das Haus Jahr für Jahr braucht und damit über 30 Kindern mit Behinderungen eine liebevolle und kompetente Betreuung ermöglicht, müssen über 90.000 Euro pro Jahr durch Spenden aufgebracht werden.

Den ganzen Bericht lesen

Aufbruch(stimmung) für 2019…

Liebe Mitglieder und Freunde der „Transporteure“,

im 30. Jahr (in Worten: dreißig!!!) unserer Unterstützungstätigkeit haben wir uns wie in einer langen und guten Ehe Fragen gestellt: „Kann es so weitergehen?“ „Wie wollen wir weitermachen?“ „Was können wir ändern?“

Zunächst einmal die gute Nachricht: Wir wollen (na klar!) weitermachen, denn es erfüllt uns mit großer Freude! Daher gibt es auch keine schlechte Nachricht. Wir möchten unterjährig aber mehr Vereinsaktivitäten auf die Beine stellen. Und machen hiermit öffentlich, um uns daran messen zu lassen.

Den ganzen Bericht lesen